Piotr Socha:
Bienen

Aus dem Polnischen von Thomas Weiler
Hildesheim: Gerstenberg 2016

www.gerstenberg-verlag.de

ISBN 978-3-8369-5915-5
40 S * 24,95 € * ab 03 J

 

 

 

 

Das großformatige Sachbuch über Bienen ist vor allem ein Bilderbuch mit zum Teil humorvoll gestalteten, bildlichen Informationen, die von einem abgesetzten, sehr informativen aber dennoch unaufdringlichen Text begleitet werden.

Bestäuben

153 Milliarden Euro – so hoch wird die jährliche Wertschöpfung der Bienen auf der Erde geschätzt. Dabei spielt weniger die Honigproduktion die Hauptrolle, sondern vielmehr die Bestäubung von Pflanzen. Diese Information ist nur eine von vielen, betrifft den Menschen in der Zukunft aber eventuell ganz besonders, denn weltweit macht sich ein Bienensterben breit, und man kennt weder die genauen Gründe noch hat man einen Plan B bereit.

Das sehr großformatige Buch ist in Bilder-Tableaus (mit Seitenangaben aus römischen Zahlen) angelegt, die jeweils eine Doppelseite beanspruchen. Das feste Papier und die Art der Zeichnungen, die Doppelrahmung der Seiten, die oft von einzelnen Bildteilen überschritten wird, und die Farbigkeit spielen mit den Erwartungen, den vielleicht Großeltern von einem Sachbilderbuch haben. Das hat seinen Charme, und schließlich sind es ja oft diese, die den Enkeln die Bilderbücher mit nach Hause bringen. Der Text ist unten abgesetzt vierspaltig gedruckt und liefert viele Sachinformationen, die sich entsprechend oft auf einzelne Aspekte der Tableaus bezieht, mehrmals sogar mit Hinweisen in Form von Zahlen verknüpft.

Jedes Tableau hat einen eigenen Aspekt (die Bienen kannten die Dinosaurier / die Aufgaben der einzelnen Bienenarten sind klar geregelt / Bestäubung / Bionik usw.) und kommt recht bald dazu, sich mit den Bienen und der Umgebung, der Umwelt zu beschäftigen. Dazu gehören Feinde, Honigdiebe, die Imkerei. Wir lernen Fachbegriffe wie ‚Beuten‘ oder ‚Trachten‘ kennen, schauen, was Bienen in anderen Gegenden der Welt bedeuten.

 

Die Sachinformation ist trotz der textlichen Zurückhaltung als Fließtext sehr groß, die Bilder gefallen bereits Kindern ab 3 Jahren – die Angst davor, von Bienen gestochen zu werden, wird mit der Einübung von eigenem richtigen Verhalten deutlich geringer.

 

 

 

 

 

 

Ulrich H. Baselau für den "Wittmunder BilderBuchBär"en