Jenni Desmond:
Der Blauwal

Aus dem Englischen von Sophie Birkenstädt
Hamburg: Aladin 2016

www.aladin-verlag.de

ISBN 978-3-8489-0108-1
44 S * 15,95 € * ab 03 J

 

 

 

 

Ein Junge nimmt ein Buch aus dem Regal. Es ist ein Sachbuch über Blauwale. Während er es sich anschaut, nimmt der Inhalt Gestalt an. Ein Junge, der genauso aussieht wie er selbst, durchlebt und illustriert immer genau die Stellen, über die das Sachbuch berichtet. Damit man ihn unter anderen ‚Mitspielern‘ immer herauskennt, trägt er eine rote Krone. Beim Anschauen dürfen auch – aus Stoff – ein Löwe, ein Bär, ein Pinguin, eine Puppe – und ein Wal dabei sein.

Meta-Ebene

Im Vorwort weist die Autorin, die auch die Bilder zeichnete, darauf hin, dass besonders in der Zeit von 1900 bis in die 1960-er Jahre mehr als 360.000 Wale getötet wurden. Barten, Tran, Speck und Fleisch wurden von den Jägern und der Bevölkerung geschätzt. Erst 1966 wurden Bartenwale mit einem Walfangverbot geschützt – nicht allerdings ihr Lebensraum durch Treibnetze, Verschmutzung, große Schiffe.

Ein Junge liegt auf seinem grünen einfachen Bett. Wir sehen nur ihn, das Bett, einen Bücherstapel, die bereits oben genannten Stofftiere plus zwei Panda sowie einen Affen (?). Der Junge hat eine rote Krone auf und liegt auf seinem Bauch. Vor ihm liegt aufgeschlagen ein Buch, dessen Bild wir vom Titelcover (bitte aufschlagen, sodass Vorder- und Rückseite zu sehen sind) schon kennen und das sich auf der folgenden Doppelseite noch einmal zeigt. Ein riesiger Blauwal in großem Schwung zeigt seine Fluke noch außerhalb, sich selbst bereits unterhalb der stillen Meeresoberfläche. In einem großen Ruderboot lehnt am Bug nach außen eine kleine rote Gestalt und stellt damit das Boot leicht schräg. Es ist unser Junge selbst.

Spätestens jetzt ist er Teil des Inhalts und illustriert die Sach-Informationen. Bei dem Vergleich zur Länge eines Blauwals sitzt er hinten in einem PKW, beim Vergleich des Gewichts mit Nilpferden hüpft und rutscht er von Körper zu Körper, bei der Darstellung der Menge Milch für ein Kalb trägt er eine von 50 schweren Gallonen (täglich mindestens 200 Liter) Milch fort, damit das Wachstum des Kalbs (es wird stündlich (!) bis zu 4 Kilogramm schwerer) stattfinden kann.

 

So verpackt hat ein Sachbuch mindestens vier Ebenen: Informationsstufe, die von einem Jungen für sich ausgestaltet wird, die von einer Person vorgelesen wird, die von einem Kind aufgenommen und angeschaut wird.

 

 

 

 

 

 

Ulrich H. Baselau für den "Wittmunder BilderBuchBär"en