Mark & Rowan Sommerset:
Alles gut, Kleiner!

Aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Hamburg: Carlsen 2013

www.carlsen.de

ISBN 978-3-551-51798-2
36 S * 14,90 € * ab 03 J

 

 

 

 

Eine Raupe und ein Käfer, die eine oben auf dem Blatt frisst sich satt für ihre Verpuppung, der andere unten bleibt lieber dort, weil er sich fürchtet. Die oben versucht ihn zu locken, macht immer neue Anläufe, der unten findet immer neue Ausflüchte. Die Bilder zeigen, wie Löcher in Blättern entstehen und die Ränder angefressen werden, aber auch, wie zwei sich endlich finden. Allerdings erst zum Schluss.

Die im Dunkeln sehen nichts

Auch die deutsche Text-Übersetzung von Andreas Steinhöfel ist paarweise gereimt und im – wenn auch nicht ganz durchgängig – im Daktylus (drei Viertel oder Walzerrhythmus) – gesetzt. Das mögen Kinder mehr noch als den Jambus, da schwingt die Sprache, swingt fast, bewegt sich leicht und luftig wie ein Schmetterling im Wind. Sie steht damit im Einklang mit der lebenslustigen Raupe, die sich die Sonne auf den «Pelz» brennen lässt, das Licht und das schöne Wetter genießt – und vor allem das leckere Blatt, auf dem es sitzt. Unter genau diesem, man kann es gleich zu Beginn lüften, hockt der kleine griesgrämige Käfer, ängstlich und dennoch sehnsüchtig, neugierig und dennoch tatenlos. Alle Versuche der roten Raupe, den grau-blauen Käfer nach oben zu locken, sind vergeblich. Die Raupe knabbert ein Loch ins Blatt (und also auch in die Seite), der Käfer bleibt. Sie vergrößert das Loch (also auch das in der Seite), der Käfer jammert. Sie frisst das Blatt von der Seite auf und schaut um die Ecke (und auch vom anderen Blatt auf dieses), der Käfer bemitleidet sein tristes Schicksal.

Ein schönes Gleichnis über Optimisten und Pessimisten, das auch noch positiv endet, weil die Sichtweise des ersten letztlich doch gewinnt – aber erst, als der Pessimist wirklich keine andere Chance mehr hat als sich der Sichtweise auf das Gute anzuschließen. Er wird es nicht bereuen.

 

 

Ulrich H. Baselau für den "Wittmunder BilderBuchBär"en