Mireia Trius & Òscar Julve:
31 Elefanten oder wie lang sind 100 Meter?

Aus dem Spanischen von Ana María Montfort

München: Knesebeck 2011

www.knesebeck-verlag.de

ISBN 978-3-86873-342-6
126 S * 16,95 € * ab 05 J

 

 

 

 

Größen werden erfahrbar gemacht, indem zum Teil sehr witzige Vergleiche angestellt werden: 100 m² ist die Fläche, die 40 Kindergartenkinder umfassen, 50 g ist das Gewicht von 10 Buntstiften, 50 Grad ist die Wärme der Hühnersuppe und 1 Jahr ist die Zeit zwischen zwei Geburtstagen.
Dazu gesellen sich witzige comichafte Zeichnungen und am Ende jedes Kapitels eine Aufforderung, selbst aktiv zu werden.

messen, wiegen, zählen

Strecken – Flächen – Gewichte – Temperatur und Zeit, das sind die Größen, die für Kinder ab 5 Jahre erfahrbar gemacht werden, denn die Vergleiche sind zum großen Teil ihrem Erfahrungsschatz entnommen (mit kleinen Einschränkungen, denn es handelt sich um eine Übersetzung aus dem Spanischen).

Jedes Kapitel hat je eine eigene Grundfarbe und folgt der Reihenfolge «von klein nach groß». Das Maß ist jeweils auf dem rechten Rand hochkant gedruckt, während die restliche Doppelseite mehrere Bilder aufnimmt, die kurz beschrieben werden: «Die Taille einer Ameise», «10 Haare», «1 Sandkorn» usw. Dabei wird nicht auf Exaktheit Wert gelegt, sondern eher auf Größenordnung und Überraschung (1 lange Pommes von McDonald’s / 13 Tennisschlägerköpfe).

Das kann ansteckend sein, denn die Welt ist voll mit Gegenständen, die wir uns Untertan machen, indem wir sie katalogisieren, einordnen.

Ein schönes Sachbilderbuch, das wir nicht ganz weit weg legen, damit wir, wenn wir unsicher sind, eben mal schnell nachschauen können. Und wenn wir älter sind, machen wir uns noch ein eigenes Kapitel mit «Räumen» und ganz viel später mit der vierten Dimension. Aber bis dahin haben wir genug mit diesem Buch.

 

 

Ulrich H. Baselau für den "Wittmunder BilderBuchBär"en